Montag, 22. August 2011

"Mad Men" im Kunstmuseum Bern?

Aber hallo, haben sich die Kultussen gedacht, als sie dieses Bild gesehen haben:


Ist das nicht Jon Hamm alias Don Draper von der US-Serie "Mad Men"? Was macht er bloss im zeitgenössischen Look im Kunstmuseum Bern? Und sind diese Mädchen selbst für einen selbstverliebten Werber aus den Sechzigerjahren wie Draper nicht etwas zu jung?
Die Lösung: Bei diesem Bild handelt es sich natürlich nicht um ein Filmstill aus der Serie. Es ist das Pressefoto für den sechsteiligen Kinderworkshop "Kunst im Ohr", den das Kunstmuseum in Zusammenarbeit mit Radio RaBe durchführt. Der Event startet am Mittwoch 24. August, anmelden können sich die Kids unter 031 328 09 11 oder vermittlung@kunstmuseumbern.ch.
Wer der schicke Herr auf dem Bild ist, haben wir bisher nicht rausgefunden. Um Infos sind wir dankbar. Und damit Sie ihn nicht mit dem echten Don Draper verwechseln, hier noch ein Vergleichsbild:

Kommentare:

  1. http://www.kunstmuseumbern.ch/index.cfm?nav=567,1246,1255,1373&DID=9&SID=1

    (siehe: Aufsichtspersonal)

    AntwortenLöschen
  2. Wir danken für den anonymen Tipp und stalken dann bei Gelegenheit das Don-Draper-Double...

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin jetzt bei der dritten Staffel angelangt und muss sagen: Ich bin ein richtiger Mad Men-Fan geworden! Ich frage mich oft, ob das Bild der Frau, ob die tatsächliche Situation in Deutschland so unterschiedlich war. Nicht umsonst hat ja die 68er-Bewegung auch bei uns ja auch einiges verändert.

    AntwortenLöschen